Typisch Sylt: Spa-Kostbarkeiten aus der rauen Nord



Wenningstedt, 26. März 2014. „Typisch Sylt“ ist das Motto im Spa des Lindner Strand Hotel Windrose. Denn was liegt näher, als dieses Motto auf der beliebten Nordseeinsel mit regionalen Wirkstoffen und Produkten wörtlich zu nehmen? Schließlich ist Sylt reich an natürlichen Schätzen aus der Mineral- und Pflanzenwelt, ideal für einzigartige Wellnessanwendungen.

Ein inseltypisches Element im Spa-Menü ist zum Beispiel die echte Sylter Seife. Individuell und von Hand hergestellt in der nördlichsten Seifen-Manufaktur Deutschlands in Morsum sind die reinen Pflanzenseifen mit heimischen Inhaltsstoffen angereichert, pflegend und rückfettend. Verwendet werden Zutaten wie handgepflückte Rapsblüten, Algen von der Algenfarm in List oder Heidehonig vom heimischen Imker. Auch Heilschlick aus dem Wattenmeer, der aus tiefliegenden, 3.000 Jahre alten Schichten des Wattenmeers gewonnen wird, ist im Programm. Ebenso wie reines Salz aus der Rantumer Thermalsole, die in einer Tiefe von knapp 700 Metern unterhalb der Dünen sprudelt. Viel Auswahl also, um sich im Lindner Strand Hotel Windrose mit einer entspannenden und pflegenden Seifenschaum-Massage verwöhnen zu lassen.

Pflege aus dem Meer
Auch die handgepflückten Blüten der Heckenrose spielen auf der Insel und im Spa-Menü eine große Rolle. Ihr Duft wirkt beruhigend und entspannend auf den Geist und ihr Öl verleiht der Haut Schutz gegen Umwelteinflüsse — wie gemacht für eine pflegende Massage.

In Anwendungen wie dem maritimen Meersalz-Öl-Peeling kommen außerdem verschiedenste Meeresschätze zum Einsatz. Die Algen der Insel etwa sind reich an Kohlehydraten, Fettsäuren und Mineralien. Auch Meersalz wird
schon seit Jahrhunderten in der Hautpflege eingesetzt, denn es reinigt und spendet intensive Feuchtigkeit. Durchblutung und Stoffwechsel werden gefördert, der Mineralhaushalt reguliert und Unreinheiten bekämpft — ein echter Alleskönner.

Goldene Fundstücke aus der Urzeit
Mit etwas Glück findet man bei einem anschließenden Strandspaziergang Bernstein, das Gold der Nordsee. Der Name Bernstein stammt vom mittelniederdeutschen “börnen” für Brennen, denn echter Bernstein ist brennbar. Ob es sich um echten Bernstein handelt, erkennt man übrigens auch, indem man den vermeintlichen Bernstein an Stoff reibt: Er lädt sich elektrostatisch auf. Das altgriechische Wort für Bernstein ist daher auch „elektron“, woraus sich das Wort Elektrizität entwickelte.

Kein Wunder, dass Bernstein, dieses Kraftpaket, mit purer Energie geladen ist. In der Wellness stimuliert er die Energie-Meridiane des menschlichen Körpers. So findet sich im Übernachtungs-Arrangement des Lindner Strand Hotel Windrose “Pure Energie” eine Massage mit warmen Bernsteinen und friesischem Heidegold, eine in natürlichem Rapsöl eingelegte Mischung von heimischen Heidekräutern in Bioqualität.

Das Arrangement inklusive drei Übernachtungen mit Frühstück, einem Abendessen, der Bernstein-Wellness mit Hot-Stone Energie, Heidegold-Massage und energiespendendem Friesischen Kräutertee sowie die freie Nutzung von Schwimmbad-, Sauna- und Dampfbad ist ab 298,50 Euro pro Person im Doppelzimmer und 402 Euro im Einzelzimmer buchbar. Reservierung und Information am Telefon unter +49 4651 940-801, unter reservierung windrose@lindner.de oder im Internet auf goo.gl/w0Qs6t.

Die regionalen Anwendungen im Windrose Spa im Überblick Buchbar sind alle Anwendungen unter der Nummer +49 4651 940-0, per Telefax unter +49 4651 940-877, unter E-Mail oder auf goo.gl/L4OEqL. Hier steht auch das gesamte Spa-Menü zum Download bereit.
Buchbar auf Anfrage und nach Verfügbarkeit.

Lindner Strand Hotel Windrose
Das Lindner Strand Hotel Windrose liegt im Zentrum der Nordseeinsel Sylt, unmittelbar am Strand des Erholungs- und Badeortes Wenningstedt. Das Vier-Sterne-Hotel verfügt über ein klassisches, familiäres Ambiente, gute überregionale Küche im hoteleigenen Restaurant „Admirals-Stuben“, mehreren Veranstaltungsräumen und einem Wellness-Bereich. Nur wenige Schritte entfernt lädt der Strand zum Spazierengehen, Wellenbaden oder einfach nur zum Faulenzen im Strandkorb ein. So ist das Haus bei Tagungs- und Urlaubsgästen gleichermaßen beliebt.

Lindner Hotels & Resorts
Die familiengeführte Hotel-Gruppe (2.000 Mitarbeiter; 172 Millionen Euro Umsatz in 2013) betreibt 33 Hotels in sieben europäischen Ländern. Sie zählt damit zu den führenden deutschen Hotelgesellschaften. Neben modernen Businesshotels in Großstädten gehören zum Portfolio hochwertige Spa- und Sport-Resorts. Die besonderen Hotelkonzepte von Otto Lindner, der das Unternehmen in zweiter Generation führt, erhielten zahlreiche Auszeichnungen: Das Lindner Park-Hotel Hagenbeck in Hamburg wurde als erstes Tierpark-Themenhotel zur „Hotelimmobilie des Jahres“ gekürt, Otto Lindner selbst wurde „Hotelier des Jahres“ und Lindner-Hotels erhalten regelmäßig Bestnoten auf dem Gäste-Bewertungsportal „Holidaycheck“.


Unternehmenskommunikation Lindner Hotels & Resorts:
Catherine Bouchon (Director Public Relations)
Fon: +49 211 5997 1133
Mail:E-Mail
Lisa-Marie Bille (Junior Manager Public Relations)
Fon: +49 211 5997-1134
Mail: E-Mail
Emanuel-Leutze-Str. 20
40547 Düsseldorf




Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Buchung auf das Portal wellpresso.de - vielen Dank!


 

00003097

Finde ich interessant

JA
Nein

Alle Wellnessangebote lesen



WellPresso
ist eine Unternehmung der WellnessMedia Berlin - alles, was ein Hotel braucht - Redaktion Heidemarie Scheidemann - Telefon: 030 75 70 70 44 - Telefax: 0 30 75 70 70 45 - E-Mail: wellpresso [at) wellnessmedia.de
Wellness News aus der Wellnessbranche im WellPresso - dem Special Interest Portal zum Thema Wellness - Die Hotelmessage von WellnessMedia mit Wellnessnews, Wellnessschlagzeilen, Themenhotels und weitere News aus der Wellnessbranche.