Neue Ära im preisgekrönten ESPA Life im Corinthia

NEU: Achtsamkeit! Entspannung für Körper und Geist


Mit sechs ganz neuen Therapien, die auf mehr Achtsamkeit abzielen,
läutet das preisgekrönte ESPA Life im Corinthia London eine neue Ära ein

München / London, 23. Juni 2016 – Premiere in Großbritannien: Als erstes Spa im gesamten Königreich bietet das ESPA Life im Corinthia Hotel London ab sofort eine Serie von sechs aufeinander abgestimmten Therapien an, die Achtsamkeit in den Fokus rücken: Mindful Massage, Mindful Facial, Mindful Atmung und Meditation, Mindful Schlaf sowie zwei verschiedene Mindful Fitness Sessions. Erarbeitet hat diese besondere Serie Laura Valatti, die seit über 30 Jahren in verschiedensten Kulturen und Regionen der Welt Wege zu mentalem und körperlichem Wohlbefinden studiert und seit dem Frühjahr das preisgekrönte ESPA Life Spa im Corinthia Hotel London leitet. „Ich habe festgestellt, dass Achtsamkeit offenbar der Schlüssel für ein besseres Wohlgefühl ist, und dies ganz unabhängig vom jeweiligen Alter. Um unseren ganzheitlichen Ansatz weiter zu stärken, haben wir daher in Zusammenarbeit mit ESPA verschiedene Therapien entwickelt, die jeweils einen anderen Schwerpunkt oder Anreiz für den Einzelnen haben“, sagt sie. „Dabei kombinieren wir altes und modernes Denken im Sinne einer besseren Gesundheit.“

Achtsamkeit, eine ursprünglich buddhistische Meditationsform, zielt darauf ab, mehr im Hier und Jetzt zu sein. Einerseits geht es darum, bewusster den Augenblick zu leben, wodurch zeitgleich Stress abgebaut wird. Andererseits ist Achtsamkeit eine spezielle Form von Aufmerksamkeit gegenüber den eigenen Gedanken und (Körper)gefühlen und hilft, diese zu verstehen und gegebenenfalls zu ändern. Wissenschaftlichen Studien zufolge wirkt sich Achtsamkeit in vielerlei Hinsicht positiv auf persönliches Wohlbefinden und Zufriedenheit aus, aber auch auf gewisse Denkmuster, die die Basis für Angstzustände, Stress, Depression und Reizbarkeit bilden. Wichtig ist dabei die richtige Anleitung – und sicherlich auch eine passende Umgebung. Beides ist im ESPA Life mit seiner Fläche von rund 3.000 Quadratmetern im Zentrum der Metropole London garantiert.
Eine schöne Einstimmung bietet die Mindful Massage: Diese ganzheitliche, tief entspannende Erfahrung arbeitet mit dem Konzept der Achtsamkeit. Fokussiert werden sowohl Seele als auch Körper, um Stress zu reduzieren und „mehr in die Gegenwart zu rücken“. Während der Fuß- bis Kopfmassage leitet die Therapeutin durch verschiedene Atmungs- und Visualisierungstechniken der Achtsamkeit, um den Geist zu entspannen und so körperliche oder emotionale Ängste aufzulösen. Am Ende steht eine revitalisierende Kopfmassage, bei der Rosenquarzkristalle zum Einsatz kommen. (90-minütige Behandlung mit ESPA Massageölen ab zirka 248 Euro)

Das Mindful Facial konzentriert sich ganz auf das Gesicht. Natürliche Kosmetikprodukte und warme Kräuterumschläge wirken gemeinsam mit den geübten Händen des Therapeuten Wunder: Die Haut wird tief gereinigt, erhält wieder mehr Feuchtigkeit und wirkt verjüngt, der Geist kommt zur Ruhe. Auch hier helfen Atmungs- und Visualisierungstechniken, sich von negativen Energien zu befreien. Das Facial endet wahlweise mit einer wohltuenden Kopfmassage oder einer Hand- und Arm-Massage. (90-minütige Behandlung mit ESPA Massageölen ab zirka 248 Euro)
Wer Achtsamkeit mit einer körperlichen Herausforderung vereinen und dazu noch die englische Metropole als Kulisse haben möchte, dem seien die beiden Sessions Mindful Fitness ans Herz gelegt. Beim „River Rush“ leitet ein hochqualifizierter Personaltrainer zu einem szenischen Lauf entlang des Südufers der Themse an. Dabei erklärt er Lauftechniken und Atemmuster und zeigt High-Intensity-Übungen, die nachweislich der effektivste Weg zur Reduzierung von Körperfett sind. „Park Power“ indes setzt vor allem auf Aerobic, um die Herzfrequenz zu erhöhen und die Ausschüttung von „Wohlfühl-Hormonen“ anzuregen. Szenerie des Programms ist der idyllische St. James Park, ältester königlicher Park in London. Verschiedene Stretch- und Mobilitätsübungen helfen, die Körperhaltung zu verbessern und die Verletzungsgefahr zu reduzieren. Die beiden belebenden, energiegeladenen Trainings enden beide in den Räumlichkeiten des hochmodernen ESPA Gym mit einer tiefenentspannenden Sitzung „Yoga Nidra“. (Insgesamt 90 Minuten ab zirka 209 Euro)

Yoga Nidra, eine Yoga-Technik zum Erreichen des tiefen Unterbewusstseins, bei der durch völlige Tiefenentspannung eine Art psychischer Schlaf erreicht werden soll, wird ebenfalls als Therapie im ESPA Life angeboten: Mindful Atmung & Meditation. In diesem Zustand wird der Geist äußerst empfänglich für positive Anregungen. Die Technik ist hilfreich dabei, positive Veränderungen im Leben voranzutreiben, Gewohnheiten zu durchbrechen und Neues zu lernen. Mindful Atmung & Meditation lindert und verhindert muskuläre, mentale und emotionale Spannungen und ist daher ein wertvolles Werkzeug für die Bewältigung und Heilung vieler psychosomatischer Krankheiten wie Schlaflosigkeit, Bluthochdruck und Verdauungsstörungen. Diesen Kurs gibt die Chefin Laura Vallati, geübte Yogini mit langjähriger Lehrerfahrung, persönlich. (Insgesamt 60 Minuten mit ESPA Massageölen ab zirka 157 Euro)

Absolute Entspannung garantiert schließlich die maßgeschneiderte Trainingseinheit Mindful Schlaf. Physische, mentale und emotionale Belastungen werden hier methodisch angegangen. Die Session beginnt mit einer Ganzkörper-Massage, die tiefsitzende Muskelverspannungen durch eine Kombination von heißen Steinen und warmem Öl löst. Anschließend hilft eine besänftigende Kopfmassage, innerlich zur Ruhe zu kommen und komplett abzuschalten. Die Anleitung zu bestimmten Atem- und Visualisierungstechniken der Achtsamkeit fördert eine tiefe Entspannung. Abgeschlossen wird die Einheit mit einer persönlichen Yoga Nidra- oder Yogic Sleep-Session, die eine regenerierende Nachtruhe gewährleistet. (Insgesamt 120 Minuten mit ESPA Massageölen ab zirka 326 Euro)

Weitere Informationen unter: www.corinthia.com/london.



Über das Corinthia Hotel London:
Das Corinthia Hotel London bietet 294 Zimmer – davon 36 Suiten und sieben Penthäuser mit Dachterrasse – und liegt nur einen Steinwurf von Trafalgar Square, Downing Street, London Eye und Big Ben entfernt. In dem viktorianischen Prachtbau befand sich einst das Verteidigungsministerium, heute ist das Corinthia London die Neudefinition eines Grandhotels des 21. Jahrhunderts. Es bietet seinen Gästen eleganten Luxus, maßgeschneiderten Service und eine stilvolle Melange aus Tradition und Moderne. Das Restaurant The Northall offeriert regionale Köstlichkeiten während Massimo Restaurant & Bar mediterrane Gerichte serviert. In der Bassoon Bar kredenzen Londons kreativste Bartender Drinks und Cocktails. Ein Highlight für lange Abende: Die neue Garden Lounge bietet den ganzen Tag ein umfangreiches Angebot an Speisen und am Abend 62 verschiedene Whisky sowie 52 Zigarrensorten. Das Corinthia London hat mit ihren bis zu 465 Quadratmeter großen Penthäusern die größten Hotelzimmer der Stadt; die Einrichtung ist von zeitloser Eleganz. Durch modernste Technik in den Konferenz- und Veranstaltungsräumen ist das Luxushotel zudem perfekt für Veranstaltungen geeignet. Das Grandhotel öffnete 2011 seine Pforten und ist das Flaggschiff der Corinthia Hotelgruppe, die sich im Besitz der maltesischen Familie Pisani befindet und insgesamt neun Luxushäuser zählt.

Über die Corinthia Hotels:
Ob London, Prag, Budapest, St. Petersburg, Lissabon oder Malta – ob altehrwürdiges Grand Hotel oder modernes Stadthotel, die neun Corinthia Hotels vereinen unter jedem Dach Eleganz, außergewöhnliches Design und Komfort. Seit über 50 Jahren steht Corinthia für individuelle Luxushotels mit Leidenschaft zum Detail und herzlichem, maßgeschneidertem Service. Der Leitspruch „Craftsmanship of Care“ spiegelt sich in jedem Aspekt wider. Lokale Besonderheiten in Architektur und Design, regionale Traditionen und kulturelle Wurzeln beeinflussen den Stil jedes Hauses. Gegründet wurde die familiengeführte Hotelgruppe von Alfred Pisani, einem Malteser Hotelier und Geschäftsmann, der 1962 ein Restaurant namens Corinthia auf Malta eröffnete. 1968 folgte die Eröffnung des ersten Fünf-Sterne-Hauses Corinthia Palace Hotel & Spa, von dem auch heute noch der „Spirit of Corinthia“ ausgeht. Mittlerweile gehören Grand Hotels in St. Petersburg, Budapest und London sowie moderne Stadthotels in Prag, Lissabon, Malta und Afrika zur Corinthia-Familie. Das Flaggschiff der Gruppe – Corinthia London – öffnete 2011 seine Pforten. Weitere Informationen unter: www.corinthia.com.


Kontakt:
Corinthia Hotel London
Whitehall Place
UK - London SW1A 2BD
Telefon: +44 (0) 20 7930 8181
london@corinthia.com
www.corinthia.com

Presse- und Fotoanfragen:
Konstanze Ruf
konstanze.ruf@segara.de


segara Kommunikation® GmbH

discover the segara world - www.segara.de



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Buchung auf das Portal wellpresso.de - vielen Dank!




00001007

Finde ich interessant

JA
Nein

Alle News Wellness-Schlagzeilen lesen



WellPresso
ist eine Unternehmung der WellnessMedia Berlin - alles, was ein Hotel braucht - Redaktion Heidemarie Scheidemann - Telefon: 030 75 70 70 44 - Telefax: 0 30 75 70 70 45 - E-Mail: wellpresso [at) wellnessmedia.de
Wellness News aus der Wellnessbranche im WellPresso - dem Special Interest Portal zum Thema Wellness - Die Hotelmessage von WellnessMedia mit Wellnessnews, Wellnessschlagzeilen, Themenhotels und weitere News aus der Wellnessbranche.